3 Tote bei Unfall in Loppem

Bei einem Verkehrsunfall auf der E40 in Loppem (Westflandern) sind am Montagmorgen drei Menschen ums Leben gekommen. Ein Minibus kam von der Straße ab und landete im Graben. Der Bus fing Feuer. Zwei weitere Insassen wurden schwer verletzt.

Der genaue Unfallhergang ist noch nicht bekannt. Es könnte sich um einen Zusammenstoß handeln.

Fest steht, dass der Minibus in Richtung Ostende unterwegs war, von der Straße abkam und sich überschlug. Das Fahrzeug landete im Graben und fing direkt Feuer.

Der Feuerwehr zufolge seien drei Menschen bei dem Unfall gestorben. Ihre Leichen sollen verkohlt sein. Insgesamt saßen sechs Menschen in dem Kleinbus. Zwei andere Insassen wurden schwer verletzt.

Die Zufahrt zur E40 ist gesperrt und der Verkehr auf der E40 ist zähfließend.