Smogalarm in Belgien wieder aufgehoben

Am Samstagmorgen ist der Smogalarm in Belgien wieder aufgehoben worden. Das heißt, dass die Geschwindigkeitsbegrenzung von 90 Stundenkilometern, die seit Donnerstagfrüh auf den Autobahnen eingeführt worden war, nicht mehr gilt. Trotz Tempolimit wegen Smogalarm sind rund 9.292 Autofahrer erwischt worden, weil sie zu schnell unterwegs waren.

Der schnellste Raser ist bei einer Geschwindigkeit von 163 Stundenkilometern geblitzt worden.

Während des Smogalarms war auf vielen belgischen Autobahnabschnitten lediglich eine Höchstgeschwindigkeit von 90 Stundenkilometern erlaubt. In Brüssel durften Autofahrer sogar nur 50 Stundenkilometer fahren.

Der Smogalarm war ausgerufen worden, weil die Luft mit Feinstaub und Stickstoffdioxid verschmutzt war.