Zulte Waregem weiter dicht hinter Anderlecht

In der 1. Fußballliga hat Zulte Waregem mit 2:0 gegen Waasland Beveren gewonnen. Zulte Waregem bleibt damit Tabellenzweiter mit 8 Punkten hinter Anderlecht. Letzterer hat am Freitag gegen Charleroi gewonnen. Standard ist nach einem 0:1-Sieg gegen Schlusslicht Cercle Brügge vorerst Tabellendritter. KV Mechelen schlug Lierse mit 0:2. Mechelen behält damit eine kleine Chance für das Play-off 1. Mons-AA Gent endete mit 0:2 und Beerschot spielte 1:1 unentschieden gegen Oud-Heverlee Löwen. Beerschot überlässt den vorletzten Platz Lierse.

Zulte Waregem scheint noch immer keinen Stress beim Kampf um den Titel zu verspüren. Auch gegen Waasland-Beveren zeigte es eine Spitzenleistung. Die Gäste konnten froh sein, dass es beim 2:0 blieb.

Die Tore erzielten Leye in der 20. Minute und Delaplace in der 64. Minute.

Standard hat mit einem knappen 0:1-Sieg Cercle Brügge noch ein bisschen weiter nach unten gerissen. Ein Tor von Ezekiel in der 17. Minute reichte aus, um sich drei Punkte beim Schlusslicht zu sichern. Standard vergibt seinen dritten Platz nicht so leicht.

Lierse hat zum elften Mal in Folge nicht gewinnen können. Es spielte ohne viel Eifer gegen den KV Mechelen: 0:2. Somit rutscht der Verein auf den 15. Platz ab (Play-off III). Die Tore für den KV Mechelen holten Junker in der 12. Minute und De Petter in der 68. Minute.

AA Gent hat nach fünf Monaten noch einmal einen Auswärtssieg geholt. Aufgrund des 0:2-Sieges gegen Mons ist es jetzt des Play-off II sicher. Mons hingegen kann seine Hoffnung auf das Play-off I streichen.

Die beiden Tore für AA Gent sind Mboyo und Kage zu verdanken.

Beerschot hat Löwen mit einem Pünktchen verlassen. Mit einem Mann weniger schaffte es noch, einen 1:0-Rückstand aufzuholen. Beerschot wird damit 14. und hat genauos viele Punkte wie Lierse, aber mehr gewonnene Duelle.

Für den OH Löwen traf Ibou in der 50. Minute ins Tor und für Beerschot AC köpfte Raman ein Tor in der 80. Minute.

Am Freitag hatte Landessieger Anderlecht mit 2:0 gegen Charleroi gewonnen. Mbokani traf in der 14. Minute zum 1:0 und Bruno erhöhte in der 41. Minute zum 2:0.