Play Off I.: Lokeren unterliegt Club Brügge

In der ersten Begegnung des zweiten Spieltags der belgischen Play Offs gewann der FC Brügge am Freitagabend in Lokeren deutlich mit 1:4. Die Gastgeber kamen zwar rasch in Führung, konnten dem Club danach aber nichts mehr entgegen setzen.

Club Brügge hat die ersten Punkte im Play Off I. eingefahren. Auswärts in Lokeren bog der Club einen frühen 1:0-Rückstand rasch wieder um. Mokulu sorgte mit seinem Treffer in der 14. Spielminute für die frühe Führung, doch schon zur Halbzeitpause konnten Lestienne und Duarte den Torestand zu Gunsten ihres Clubs geradebiegen.

In der zweiten Halbzeit sorgte Odjidja mit einem Strafstoß und mit dem 1:4-Endstand in der 67. Minute für die dann doch deutliche Entscheidung. Brügge hat jetzt vier Punkte Rückstand auf Tabellenführer RSC Anderlecht, der am Abend in Seraing gegen Standard Lüttich antritt. Am Sonntag findet die dritte Begegnung im Play Off I. statt. Dann empfängt Racing Genk der Überraschungsmannschaft der ersten Liga aus Zulte Waregem.

Die Begegnungen im Play Off II. Gruppe A und B finden am Samstagabend statt, ebenso, wie die Play Down-Begegnung Cercle Brügge gegen Beerschot AC.