Strandlabor für Kinder

Noch bis zum Sonntag, den 12. Mai, finden an der belgischen Nordseeküste die „Wochen des Meeres“ statt. Diese jährliche Veranstaltungsreihe der Provinz Westflandern richtet sich in erster Linie an Kinder und Jugendliche. So zeigt ein Strandlabor das Leben der Meerestiere an der Küste.

Eine der interessantesten Aktionen der diesjährigen „Wochen des Meeres“ an der Nordseeküste in Westflandern ist mit Sicherheit das mobile Strandlabor, das noch bis zum 12. Mai entlang der Strände zieht.

Dieses Labor soll Schulklassen einen Einblick in das Leben von Meerestieren, die sich in der Nähe der Strände aufhalten, geben. Dabei handelt es sich um allerlei Weich- oder Schalentiere. Das Labor zeigt aber auch, wie zum Beispiel die Wasserqualität in Küstennähe getestet wird. Das ist im Sommer wichtig, denn davon hängt ab, ob sich das Wasser zum Baden eignet, oder nicht.

Die „Wochen des Meeres“ richten sich aber nicht ausschließlich an Schulen, Kinder oder Jugendliche. Auch Familien und Tagestouristen, die einen Ausflug zur Küste machen, sind herzlich eingeladen, an der einen oder anderen Aktivität der Veranstaltung teilzunehmen.

Die Webseite der „Wochen des Meeres“ (in niederländischer Sprache).