Versuchte Entführung einer 8-Jährigen mitten in Brüssel

Auf dem Marktplatz in Brüssel hat ein 38-jähriger Mann am Samstagnachmittag versucht, ein 8-jähriges Mädchens zu entführen. Das meldet die Brüsseler Staatsanwaltschaft.

Der 38-jährige Täter sitzt jetzt in Untersuchungshaft. Der Mann ist bei Gericht kein Unbekannter. Er steht bereits im Strafregister wegen Diebstahls, aber nicht wegen Sexualverbrechen.

Ein Untersuchungsrichter wurde beauftragt und eine psychiatrische Untersuchung angeordnet.

Das Mädchen ging gegen 16.30 Uhr mit ihren Eltern auf dem Marktplatz spazieren, als der Täter sie beim Hals packte und einige Meter hinter sich herzog. Als die Eltern sahen, was passierte, ließ er das Kind gleich wieder los. 

Der Mann war betrunken und erklärte der Polizei, er habe das Mädchen festgehalten, weil er Geld von ihr wollte.