Weiter Titelchancen für Club Brügge

Nach dem dritten Sieg in Folge im Play Off I. rechnet sich der FC Brügge noch Titelchancen aus. Am Sonntagabend besiegte der Club die Elf von Lokeren mit 2:1 und bleibt Spitzenreiter RSC Anderlecht dicht auf den Fersen.

Club Brügge kam nach einem Treffer von Harabaoui schnell in Rückstand, doch durch zwei Tore von Lestienne und Refaelov konnte Lokeren besiegt werden. Mit den drei Punkten aus dem Lokeren-Spiel rückt Club Brügge auf und belegt gemeinsam mit Zulte Waregem den zweiten Tabellenplatz hinter Rekordmeister RSC Anderlecht.

Club-Coach Juan Carlos Garrido (kleines Foto) blieb nach dem Sieg und der Tatsache, dass man jetzt auf dem zweiten Tabellenplatz im Play Off I. stehe, recht nüchtern: „Sorry, aber es hat keinen Sinn, über den Tabellenstand zu sprechen. Die Play Offs sind ein kurzer Wettbewerb und darum kann man nur auf das nächste Spiel schauen.“ Torschütze Maxime Lestienne (Foto oben) blieb weniger zurückhaltend und meinte: „Ich bin erst dann zufrieden, wenn wir den Titel haben!“

Stand der Dinge:

Nach sieben Spieltagen führt der RSC Anderlecht die Tabelle mit 42 Punkten an, gefolgt von Club Brügge und Zulte Waregem mit jeweils 40 Zählern. Racing Genk ist mit 39 Punkten Vierter, vor Standard Lüttich mit 38 Zählern. Mit „nur“ 31 Punkten steht Sporting Lokeren weit abgeschlagen auf dem letzten Tabellenplatz im Play Off I.

Kommendes Wochenende trifft Lokeren auf Zulte, spielt Standard gegen den Club und empfängt Racing den RSC zum 8. Spieltag im Play Off I.