Rote Teufel rücken auf 15. Platz im FIFA-Ranking vor

Belgien liegt im FIFA-Ranking mit 953 Punkten sogar vor Frankreich (914) und Brasilien (909). Noch nie seit die FIFA 1992 erstmals eine Rangliste aufstellte, war es der belgischen Fußballnationalelf gelungen, einen Platz unter den besten fünfzehn Mannschaften zu erreichen.

Zwar haben die Belgier seit dem 11. April kein Match mehr gespielt, aber sie profitieren von Mexikos Abstieg vom 14. auf den 16. Platz. Belgien rückt dagegen vom 16. auf den 15. Platz vor.

Das nächste Spiel erwartet die Roten Teufel in den Vereinigten Staaten, wo sie am 29. Mai in einem Freundschaftsspiel in Cleveland antreten. Die Begegnung gilt als Vorbereitung auf das WM-Qualifikationsspiel am 7. Juni gegen Serbien.

In der WM-Qualifikationsgruppe A, der die Belgier angehören, ist Kroatien die stärkste Mannschaft laut FIFA-Ranking. Kroatien liegt an 4. Stelle mit 1191 Punkten (hinter Argentinien (1296), Deutschland (1428) und Spanien (1538).

Die anderen Mannschaften der A-Gruppe, darunter Serbien an 40. Stelle, Wales an 49., Schottland an 78. und Mazedonien an 84. Stelle, sind im Ranking eher weit abgeschlagen.

 

Am 6. Juni wird das FIFA-Ranking aktualisiert.

Einer der beliebtesten Roten Teufel über die Grenzen hinweg ist wohl Chelsea-Stürmer Eden Hazard (Foto), der vor Kurzem als Sportler mit den meisten Twitter-Anhängern den Rekord brach.