World Press Photo in Knokke-Heist

Das Pressefoto des Jahres stammt von dem Schweden Paul Hansen. Zu sehen ist es zurzeit auf dem Fotofestival von Knokke-Heist, wo es mit anderen preisgekrönten Beiträgen des renommierten Wettbewerbs noch bis zum 9. Juni hängt.

Jedes Jahr sind die Gewinner des größten und renommiertesten Pressefoto-Wettbewerbs in Knokke-Heist an der belgischen Küste zu sehen.

Blickfang der Ausgabe 2013 ist das Foto des Schweden Paul Hansen, der den Alltag in Gaza fotografierte: eine Gruppe Männer auf dem Weg zur Moschee, zwei tote Jungs in den Armen.

Auf der Ausstellung hängen auch Bilder von belgischen Fotografen, u. a. von Stephan Vanfleteren, der mit "People of mercy" einen Preis in der Kategorie "Staged Portraits" (siehe unten) gewann.

Die Fotos des World Press Photo Wettbewerbs werden an ca. 100 Standorten in der ganzen Welt ausgestellt, sodass auch das breite Publikum die Gelegenheit bekommt, die ausgezeichneten Fotos zu entdecken. In Knokke-Heist ist die Ausstellung im Kulturzentrum Scharpoord zu sehen.