Spannung steigt in Play-Off-1

Mit einem 2-3 gegen Lokeren hat Zulte Waregem sich wieder einen Punkt Vorsprung erkämpft, aber am Sonntag spielen seine ärgsten Gegner, Anderlecht und Club Brügge, ebenfalls um die Tabellenführung in der Jupiler-Pro-League.

In den Play-Offs hat Zulte-Waregem (43 Punkte) die Tabellenspitze nach einem 2-3 Sieg in Lokeren zurückerobert.

Nachdem Lokeren mit einer 2:0 Führung in die Pause ging, schien das Match am 8. Spieltag der Play-Off bereits entschieden. Aber Zulte Waregem drehte den Spieß um und konterte mit zwei Kopfbällen in der 56. und 71. Minute. Kapitän De Fauw rundete den Torreigen mit einem dritten Tor ab.

Am Sonntagnachmittag steht zunächst die Begegnung Standard gegen Club Brügge (14.30 Uhr). Standard hat 38 Punkte, Club Brügge 40 Punkte erzielt. Um 18 Uhr findet die Begegnung zwischen Racing Genk, dem amtierenden Meister mit gegenwärtig 39 Punkten, und Anderlecht (42 Punkte) statt.

Play-Off-2

In den Play-Off-2 hat AA Gent das Finalehinspiel in bei OH Leuven deutlich mit 4-1 gewonnen. Das Rückspiel findet nächsten Samstag in Gent statt.