Flämische Taube für 310.000 € verkauft

Ein chinesischer Taubenfreund hat 310.000 Euro für eine Taube aus Vorselaar (Provinz Antwerpen) bezahlt. Damit ist der Vogel Bolt die teuerste Taube aller Zeiten. (Archivfoto - Die Taube auf dem Foto ist nicht Bolt!)

Der Besitzer von Bolt versteigerte seine gesamte Zucht von 530 Tauben. Diese brachten zusammen über 4 Millionen Euro ein und auch das ist ein Rekord, betont Nikolaas Gijselbrecht von der Taubenauktionsseite Pigeon Paradis: "Das ist sehr viel und auch in der Taubenwelt ist das extrem viel. Der letzte Rekord lag bei 1,9 Millionen. Diese Summe war ansich auch schon außergewöhnlich hoch.

Die Tauben sind weltberühmt geworden. Insbesondere in den letzten fünf Jahren hat sich ein wahrer Hype um die Tauben entwickelt, weil mit seinen Tauben an vielen Plätzen gut gespielt wurde. Sie haben sich als sehr lukrativ erwiesen. In China wird besonders viel Geld beim Taubensport eingesetzt. Das ist auch einer der Hauptgründe, warum die Tauben jetzt so teuer verkauft wurden.