Rote Teufel bald als VRT -Doku-Serie

Unser Sender VRT produziert eine Dokumentationsreihe über die belgischen Fußballnationalspieler, die Roten Teufel, während der Qualifikationskampagne für die WM 2014 in Brasilien. Mit den Aufnahmen ist bereits begonnen worden, aber die Serie ist erst für die nächste TV-Saison programmiert. Das hat der Sportsender der VRT Sporza am Freitag bekannt gegeben.

Das Produktionshaus Bonka Circus, das von dem Fußballer Vincent Kompany mitbergrüdet wurde, folgt schon seit Monaten Bundestrainer Marc Wilmots und Co mit einem Kamerateam.

Die Roten Teufel sind derzeit zu Trainingszwecken in den Vereinigten Staaten und auch dort sind die Kameras mit dabei.

Die Zahl der Folgen der Dokureihe hängt von einer eventuellen Qualifikation für die WM ab. Auch wann das Programm ausgestrahlt wird, wird davon abhängig gemacht.

In der Tabelle der WM-Qualifikationsgruppe A steht Belgien nach sechs Spielen mit 16 von 18 zusammen mit Kroatien an der Spitze. Serbien ist mit sieben Punkten Dritter. Am Freitag, 7. Juni, steht das wichtige WM-Qualifikationsspiel gegen Serbien auf dem Programm. Gespielt wird in dem ausverkauften König Boudewijnstadion.