Standard haut AA Gent um: 7:0

Standard schlug AA Gent beim Rückspiel mit 7:0. Damit rückte es die 1:0-Niederlage vom Hinspiel wieder souverän zurecht und darf also am 18. und 25. Juli in der zweiten Vorrunde spielen.

Die Tore für Standard erzielten Batshuayi in der 5. Minute und Bulot in der 15. Minute. Nach Fouls gegen ihn schoss Mpoku einen Freistoß in der 36. Minute ins Netz und einen Strafstoß in der 40. Minute ins Tor. Reza traf zum 5:0 in der 73. Minute und Mpoku schob in der 81. Minute erneut einen Strafstoß ins Netz: 6:0. Auch Reza setzte erneut an und traf: 7:0 in der 83. Minute.