Der Montgomery-Tunnel ist wieder freigegeben

Der Montgomery-Tunnel in Brüssel, eine wichtige Verkehrsachse aus Richtung Norden ins Stadtzentrum und auf dem Weg zum Binnenring, ist nach anderthalb Tagen Vollsperrung wieder für den Verkehr freigegeben worden.

Ein britischer Lastwagen hatte am Dienstag mit seiner Ladung die maximale Höhe überschritten und sich an der Tunneldecke festgefahren. Dabei allerdings beschädigte er die Brandschutzanlage des Montgomery-Tunnels.

So mussten die Brüsseler Verkehrsbehörden den Schaden an der Anlage beheben und danach, wie eine internationale Vorschrift zur Sicherung von Straßentunneln vorschreibt, die Funktionstüchtigkeit der gesamten Anlage überprüfen.

Am Donnerstagmorgen gaben Verkehrspolizei und Verkehrswacht bekannt, dass der Montgomery-Tunnel wieder für den Verkehr freigegeben sei. Die Reparatur- und Kontrollarbeiten waren etwas früher abgeschlossen, als ursprünglich geplant, hieß es dazu.