De Sutter geht zum Club Brügge

Der Fußballspieler Tom De Sutter wechselt von Anderlecht zum Club Brügge. Der 28-jährige hat beim Club Brügge einen Vertrag für vier Saisons unterschrieben.

De Sutter wollte schon seit einer ganzen Weile weg von Anderlecht, weil er dort zu wenig Spielmöglichkeiten bekam. Der Club wollte ihm daher eine Chance geben.

Nach einigen Wochen der Verhandlungen sind sich beide Parteien nun einig geworden.

Arnar Gretarsson, der Sportmanager des Clubs, ist sehr zufrieden mit der Aufnahme De Sutters. “Tom kennt die belgische Spielsaison wie seine Westentasche. Der Club Brügge macht ein hervorragendes Geschäft damit", so Gretarsson.

"Tom ist als Stürmer sehr ballfest. Er ist ein Siegertyp und durch und durch Profispieler. Wichtig ist auch, dass unser neuer Stürmer ganz in der Nähe des Jan Breydelstadions wohnt. Er spielt demnächst im wahrsten Sinne des Wortes in seinem Garten.”

De Sutter schließt sich am Mittwoch, nach der Rückkehr des Vereins aus Manchester, der Gruppe an. Am Freitag wird er während der Brügger Metten, ein vom Club ausgetragener Wettbewerb, die Fans kennenlernen können. Wolfsburg ist in diesem Jahr der Gegner im jährlichen Galamatch von blau-schwarz.