Nieuwpoort: "Respektiert die Seehunde"

Die Stadt Nieuwpoort an der belgischen Nordseeküste hat am Yachthafen, an der Ijzermündung und vor den Wellenbrechern am Strand Hinweistafeln aufgestellt, die die Touristen dazu anhalten, den dort häufig auftauchenden Seehunden die nötige Ruhe zu gönnen.

Entlang des Küstenstreifens in Nieuwpoort werden immer öfter Seehunde gesichtet. An manchen Tagen tauchen bis zu fünf Tiere auf, die sich dann an den Wellenbrechern am Strand oder in der Ijzermündung ausruhen oder ein Bad in der Sonne nehmen.

Die Seehunde sind sogar am Yachthafen des Küstenbadeorts zu sehen. Durch die Tatsache, dass diese Tiere in ihrer Stadt wieder häufiger zu erleben sind, sah sich die Kommunalverwaltung von Nieuwpoort dazu gezwungen, etwas zum ihrem Schutz zu unternehmen.

Um den Tieren ihre nötige Ruhe zu gönnen und um sie letztendlich nicht zu verjagen wurden jetzt Hinweistafeln und Warnschilder an den Orten aufgestellt, an denen die Seehunde regelmäßig auftauchen, aufgestellt. Darauf werden die Touristen, aber auch die Einheimischen dazu angehalten, die Tiere in Ruhe zu lassen, zu respektieren und nur mit dem nötigen Abstand zu beobachten.