Bart Swings holt vierte Medaille in Cali

Der belgische Speedskater Bart Swings hat bei den Weltspielen für nicht-olympische Disziplinen in Cali in Kolumbien zum Abschluss noch eine vierte Medaille erzielt. Beim 10 km-Punktekurs wurde er Dritter und gewann Bronze.

Beim abschließenden Punktekurs, Bart Swings Lieblingsrennen, wurde dessen Landsmann Jore Van den Berghe dazu eingesetzt, der Konkurrenz in den ersten Kilometern Punkte abzuluchsen.

Im Laufe des Rennens konnte Swings dann selbst noch einige Punkte erzielen (jeweils der Erste und der Zweite pro Runde erhält Punkte beim Speedskaten). Doch dann griffen der spätere Sieger Yeng-Sheng Liao aus Taiwan und Jorge Luis Cifuentes aus dem Gastgeberland Kolumbien an und übernahmen die Spitze.

Nach Gold beim 10.000 m- und beim 20.000 m-Ausscheidungsrennen und Silber beim 1.000-m-Rennen war dies das vierte Edelmetall für den eigentlichen Eisschnellläufer aus Herent bei Löwen.