Blankenberge: Der Bahnhof wird bald abgerissen

Am Ende des Sommers wird der altehrwürdige Bahnhof des Badeortes Blankenberge an der belgischen Nordseeküste abgerissen. Der Bau aus dem Jahr 1937 ist veraltet und muss einem Neubau, Geschäften und einem Parkplatz weichen.
BELGA/DECONINCK

Das Bahnhofsgebäude von Blankenberge ist 1937 eröffnet worden und sein Architekt ließ sich von Henri Van de Velde inspirieren. Nach mehreren Renovierungen in den vergangenen Jahrzehnten ist der Bau offenbar jetzt völlig veraltet. Im Oktober droht die Abrissbirne und danach folgt ein moderner Neubau mit Geschäften und Parkhaus, das 2016 eröffnet werden soll.