Hommage an Schlagzeuger Baheux

Am Mittwochabend haben beim Brussels Summer Festival auf dem Kunstberg in Brüssel über 2.000 Menschen Phil Baheux gedacht, dem Schlagzeuger der weltberühmten belgischen Metal-Band Channel Zero, der letztes Wochenende gestorben ist. Seine Bandkollegen ehrten ihn mit einem akustischen Konzert.

Der Schlagzeuger ist am Samstag an einer Aortenruptur gestorben. Sämtliche anderen Konzerte von Channel Zero sind vorerst abgesagt worden. Auch die geplante neue Plattenaufnahme wurde vorläufig annulliert.

Die Stimmung auf dem Kunstberg war bedrückt, das Publikum außergewöhnlich still. Die Band Channel Zero begann ihr Konzert mit einer Schweigeminute. Danach widmete sie Baheux ihren neuen Song "Angel". "Brother, I want to thank you", erklang auch.

"Ich bin sicher, dass Philippe mehr denn je bei uns ist", sagte der Sänger Frankie De Smet-Van Damme voller Emotionen. Die Familie von Baheux zeigte sich ebenfalls kurz auf der Bühne.

Auf einem Bilschirm hinter der Bühne lief eine Fotomontage von Baheux. Sie endete mitt: "You have given incredible joy to all of us. Thank you. We shall never forget you."

Die Zukunft von Channel Zero ist vorerst weiter unsicher. Die Mitglieder der Band hatten zuvor bereits zu verstehen gegeben, dass ihre Trauer vorerst noch zu groß sei, um irgend welche Entscheidungen zu treffen.