Inline-Speedskater Swings holt Gold

Bei den Weltmeisterschaften Inlineskaten in Zandvoorde (Ostende) hat Bart Swings seine zweite und dritte Goldmedaille geholt. Der Inline-Speedskater Swings war der Beste im Kilometersprint und gewann auch Gold mit der belgischen Staffel auf 3 Kilometer.

Der 22jährige Spitzensportler aus Herent bei Löwen (Flämisch-Brabant) bildete ein Team mit Jore Van den Berghe und Tim Sibiet. Die drei konnten eine scheinbar hoffnungslose Situation nach einem Fall eines Konkurrenten doch noch ausbügeln. In der letzten Runde sprintete Swings zum Sieg.

Danach, ebenfalls am Sonntag, musste Swings auch noch auf 1.000 Metern fahren. Auch hier zeigte der belgische Inline-Speedskater Klasse. Er holte sein drittes Gold.

"Es war wieder ein schöner Tag. Mit meinem starken Team zusammen und sogar auf 1 Km Weltmeister zu Hause. Die Unterstützung war enorm", twitterte Swings.