Ein Viertel der Jobs in Rotselaar sind bedroht

Danone will 75 der insgesamt 307 Stellen im westflämischen Rotselaar streichen. Das wurde auf einem Unternehmensrat bekannt gegeben. In der Fabrik, in der hauptsächlich das Getränk Actimel hergestellt wird, herrscht Überkapazität, so die belgische Unternehmensleitung.

Seit Ausbruch der Wirtschaftskrise 2009 ist die Produktion um 35 % gesunken. Die Direktion strich Wochenendschichten und verringerte die Produktionsvolumen.

Vorübergehende, technische Arbeitslosigkeit konnte das strukturelle Problem jedoch nicht beheben, heißt es.

Danone Belgien wies daraufhin, dass die Fabrik in Rotselaar ein wichtiges Glied in der Produktionskette von Danone sei. Die Entlassungen seien jedoch erforderlich, um die Produktionseinheit retten zu können.

Insgesamt arbeiten rund 860 Menschen bei Danone in Belgien. Die Gruppe betreibt auch Niederlassungen in Oudergem und Strombeek-Bever bei Brüssel.