König Filip und Königin Mathilde besuchen Mons

Nach Leuven und Waver besucht das neue, belgische Königspaar heute die Provinzhauptstadt Mons im Hennegau. Mehrere tausend Schaulustige, darunter viele Schüler, begrüßten Filip und Mathilde am Dienstagmorgen am Haus der Provinz und am Rathaus von Mons.

Das Königspaar wurde um 11 Uhr bei der Provinz vom neuen Gouverneur Tommy Leclercq, dem wallonischen Ministerpräsident Rudy Demotte (PS) und den Stadtvätern von Mons, unter Leitung von Elio Di Rupo empfangen.

Anlässlich seines Antrittsbesuchs als neuer König hatte Filip den Wunsch geäußert, alle Bürgermeister der jeweiligen Provinz kennen zu lernen.

Nach der Unterzeichnung des Goldenen Buches der Stadt nahm das Königspaar an einer Arbeitssitzung über "Mons 2015" teil: In zwei Jahren ist Mons eine der europäischen Kulturhauptstädte.

Am Werklunch nahmen u. a. herausragende Bürger der Provinz teil, darunter der Gründer des derzeit beliebtesten Tierparks in Belgien, Pairy Daiza, und Franco Dragone, der mit an der Wiege des Cirque du Soleil lag.