Palast will Reklameverbot für VictoriaMilan.be

Im Rahmen der Kampagne, die Diskretion der Seitensprung-Website hervorkehren soll, haben die Reklamemacher ein Foto von König Albert II. und seinem Sohn, König Filip, bei der Inthronisierung am 21. Juli verwendet. Es habe keine Genehmigung für die Verwendung der Fotos gegeben, so heißt es im Communiqué.

Das Foto erscheint auf der Dating-Website mit der Botschaft: "Ein guter Rat, mein Sohn: Sei stets diskret."

"Ich habe mit der Presseabteilung des Unternehmens Kontakt aufgenommen und gefordert, die Kampagne unverzüglich abzusetzen. Hier wird eine Darstellung der königlichen Familie missbraucht. Ich habe ihnen mitgeteilt, dass ich diesen Fehler bekannt geben werde", so der Sprecher der Königshauses Pierre-Emmanuel De Bauw.

Von einer Klage vor Gericht sehe man vorläufig noch ab, hieß es weiter.

Die kommerzielle Verwendung von Bildern der Königsfamilie erfordert eine vorherige Genehmigung, die im vorliegenden Fall nicht angefragt wurde. "Das gegen diese Regel verstoßen wird, geschieht recht selten"; fügte De Bauw hinzu.