500 Tonnen verfallene Medikamente eingesammelt

2012 haben die Apotheken in Belgien deutlich mehr Medikamente mit abgelaufenem Verfallsdatum eingesammelt als im Vorjahr. Der Berufsverband der Apotheker findet, dass die Ärzte ihren Patienten zu große Packungen verschreiben.
Associated Press / Source : AP

500 Tonnen Medikamente mit abgelaufenem Verfallsdatum sind allein im vergangenen Jahr von den Apotheken des Landes eingesammelt worden. Das ist eine deutliche Zunahme gegenüber 2011, als 326 Tonnen eingesammelt wurden.

„Viele Medikamente werden einfach nicht gebraucht“, so Jan Depoorter von Berufsverband der Apotheker. „Uns werden manchmal Mal Packungen zurückgebracht, aus denen nur eine Pille fehlt.“

Schuld ist laut Berufsverband die Tatsache, dass den Patienten zu große Mengen verschrieben werden. „Beim Beginn einer Therapie werden immer zu große Packungen verschrieben, die niemals ganz gebraucht werden und dann wieder bei uns landen.“

Eine Berechnung über den finanziellen Verlust zu Lasten der Krankenversicherung wurde bislang nicht angestellt. Berücksichtigt werden muss zudem, dass die meisten nicht mehr gebrauchten Medikamente in den Müll wandern.