Sinkende Ölpreise: Tanken bald 10 % billiger?

In den kommenden Monaten sollen Diesel und Benzin auch an Belgiens Tankstellen billiger werden. Nach einer Studie im Auftrag der All-Finanzgruppe KBC soll Treibstoff bis zu 10 % günstiger werden. Der Grund? Sinkende Preise an den Erdöl-Weltmärkten.

Koen De Leus, Volkswirt bei der KBC-All-Finanzgruppe, sagte gegenüber den Redaktionen der flämischen Tageszeitungen Het Belang Van Limburg und Gazet Van Antwerpen, dass er bis 2014 mit einer Preissenkung für Diesel und Benzin um 20 % rechne:

„Das liegt am steigenden Angebot. Irak vergab nach dem Sturz von Saddam Hussein massiv Konzessionen an Unternehmen, die Öl fördern wollten. Die USA, Kanada und Brasilien haben in den vergangenen Jahren in alternative Ölquellen investiert. Diese Investitionen werfen heute ihre Früchte ab.“

Allerdings werden die Autofahrer von einer Preissenkung von bis zu 20 % an den Erdölmärkten nur teilweise profitieren. Das liegt natürlich daran, dass rund die Hälfte des Endpreises an den Zapfsäulen aus gleich mehreren Steuern und Zuschlägen besteht.

„Für Benzin und Diesel bleibt für die Verbraucher also lediglich eine Preissenkung von rund 10 % übrig. Die Preise für Heizöl werden aber bis zu 17 % billiger, denn hier werden nicht so viele Abgaben erhoben.“, sagte Omer Coeckaerts, ein Berater bei Kraft- und Treibstofffragen, gegenüber den Medien dazu.