Rednic kann Gent nicht zum Sieg führen

In der ersten Fußball-Liga wurde Racing Genk nach einem 1:2-Sieg gegen AA Gent Tabellenvierter. Zuvor hatte Zulte Waregem Standard mit 1:0 geschlagen. Für Standard war es der erste Punkteverlust in dieser Saison. Die Lütticher bleiben allerdings Tabellenführer. Sie haben einen Punkt mehr als der Club Brügge. Zulte Waregem ist Tabellendritter.

Der AA Gent hat sein erstes Spiel unter Mircea Rednic nicht gewinnen können. Trotz eines gerechten 1:0-Vorsprungs in der Pause, ließ es Racing Genk erneut ins Spiel kommen und verlor letztlich mit 1:2.

"Mit unserer ersten Halbzeit war ich gar nicht zufrieden", sagte der Genk-Trainer Mario Been nach dem Spiel. "Wir haben nicht scharf genug verteidigt und Gent viel zu viel Spielraum überlassen. Mit  Vossen hast Du jedenfalls immer jemanden, der ein Tor schießen kann. Er ist vielleicht nicht immer gleich zufrieden, aber er strengt sich immer sehr an."

"Ich muss die Spieler loben für die tollen Spiele, die wir hinlegen. Toll war auch, dass wir, trotz unseres europäischen Spiels vom Donnerstag, besser in Form waren als Gent. Das ist der Verdienst des gesamten Vereins."

Zulte Waregem - Standard: 1:0

Zulte Waregem hat Standard eine erste Niederlage beschert. Skulason war der Matchsieger; er holte das einzige Tor. Kanu von Standard wurde am Ende noch die rote Karte gezeigt (zwei Mal gelb).