"Willkommen auf dem Flug nach Rio"

Die Roten Teufel sind auf ihrem Rückflug aus Zagreb auf sehr originelle und passende Weise vom Flugkapitän von Brussels Airlines begrüßt worden. "Welcome on the flight to Rio", erklang es aus den Lautsprechern vor Ankündigung des Flugs SN 1178.

Vorne am Durchgang lag zudem eine brasilianische Fahne. Die Spieler wurden mit Champagner verwöhnt und begannen ihre Qualifikation für die Weltmeisterschaft nächstes Jahr in Brasilien zu feiern.

Die Teufel holten die Qualifikation nach einem 1:2-Sieg am Freitagabend in Zagreb gegen Kroatien. Dank dieser drei Punkte ist Belgien mit sehr schönen 25 auf 27 Punkten jetzt schon seines Sieges in Gruppe A und damit auch der WM-Eintrittskarte für 2014 ganz sicher.

Steven Defour: "Jugendtraum wird wahr!"

"Das ist ein Jugendtraum, der wahr wird", reagierte der Mittelfeldspieler Steven Defour am Freitag nachdem Sieg der Roten Teufel gegen Kroatien. 

"Als kleiner Junge habe ich eine Weltmeisterschaft im Fernsehen gesehen und heimlich gehofft, auch einmal selbst als Spieler dabei sein zu können. Ich habe mich eine Zeit lang gedulden müssen, aber jetzt ist es soweit."

"Wir haben noch kein Spiel verloren und waren jedes Mal der bessere Verein. Wir wollten hier auch die Kroaten absolut wieder auf den Boden der Tatsachen zurückholen, nachdem sie behauptet hatten, der beste Verein der Gruppe zu sein."

"Meine Aufgabe war, Modric aus dem Spiel zu halten und ich denke, dass mir das gut gelungen ist. Außerdem habe ich auch offensiv mitgeholfen. Ich habe für eine Vorlage gesorgt und damit für Torchancen. In diesen Leuten hier steckt so viel Qualität, dass man nicht von einer Basiself und einer Bank sprechen kann. Wir haben alle das gleiche Niveau."