Anderlecht von PSG abgewatscht: 0-5

PSG-Stürmer Ibrahimovic machte kurzen Prozess mit der Brüsseler Elf, die in diesem dritten Champions-League-Vorrundenspiel auch ihre dritte Niederlage erlitt. Nach einer halben Stunde hatte Zlatan Ibrahimovic bereits drei Tore geschossen.

In den ersten 36 Minuten gelang dem PSG-Stürmer ein Hattrick.

Die drei Tore hatte Ibrahimovic mit einer solchen Klasse gebracht, dass sogar das Anderlechter Publikum dem Schweden applaudierte. Der konnte am Mittwochabend auch seinen ersten Hattrick in der Champions League feiern.

In der zweiten Spielhälfte schoss Edinson Cavani noch ein Tor und Ibrahimovic schlug ein viertes Mal zu.

Nach drei Begegnungen bleibt Anderlecht Gruppenletzter mit null Punkten. Paris Saint-Germain ist Spitzenreiter der Gruppe C mit neun Punkten. Benfica Lissabon und Olympiakos Piräus haben jeweils vier Punkte.

FRANCK FIFE