Gangster klauten gleich den ganzen Bankautomaten

In Geel in der Provinz Antwerpen haben Gangster in der Nacht von Sonntag auf Montag gleich einen ganzen Bankautomaten mitgehen lassen. Wie hoch die Beute ist, die sie dabei erbeuten konnten, gab die Polizei allerdings nicht bekannt.

Gegen 4 Uhr am frühen Montagmorgen hörten die Anwohner am Katersberg in Geel einen dumpfen Knall und riefen die Polizei.

Diese stellte fest, dass der Bankautomat eines Geldinstituts in dieser Straße verschwunden war. Offenbar hatten Gangster mit einem Hammer Löcher in die Mauer schlagen können, um dadurch den Bankautomaten mit leichten Sprengstoff und Hebelkraft auszuhebeln.

Das Sprengstoff im Spiel war, merkten die ermittelnden Beamten der lokalen Polizei von Geel durch den Brandgeruch kurz nach dem Vorfall. Über dem Umfang der Beute wurde nichts bekannt.