Stromae ist Belgiens bester Elektro-Künstler

Der Brüsseler Musiker und Sänger Stromae (Foto) ist am Rande des Festivals „I Love Techno“ in Gent zum besten Künstler im Bereich elektronische Musik ausgerufen worden. Stromae erhielt für seine aktuelle Platte „Racine carrée“ einen zweiten Preis für das beste Album.

Am Rande des internationalen Dance-Festivals „I Love Techno“ in Gent sind die Elektropedia Awards vergeben worden. Das sind die Awards für die elektronische Musik in Belgien. Der mittlerweile weltweit bekannte Brüsseler Musiker Stromae war dabei der Abräumer, denn er erhielt die Preise für den besten Elektro-Künstler und für das beste Album („Racine carrée“).

Neben Stromae wurden weitere belgische Künstler aus diesem Bereich ausgzeichnet. So erhielt Coely den Award für seinen Durchbruch in der Szene, das Party-Techno-Duo Dimitry Vegas & Like Mike wurde als beste DJ’s ausgezeichnet und Goose erhielt den Preis als bester Liveact.

Netsky gewann bei den Elektropedia Awards zum dritten Mal in Folge den Preis für den besten Song. Dieses Mal ging der Award an den Netsky-Song "We can only live today (Puppy)". Das belgische Elektrofestival "Tomorrowland" ist wieder das Festival des Jahres und das "Fuse" in Brüssel wurde einmal mehr zum besten Club gewählt.