Sterbehilfe auch für leidende Kinder?

"Warum soll man Kindern, die unheilbar krank sind und unerträglich leiden, nicht die gleichen Möglichkeiten einräumen wie Erwachsenen?" fragt der Arzt Jan Bernheim von der Forschungsgruppe Sterbebegleitung an der Freien Universität Brüssel.

Das belgische Parlament berät über eine Ausweitung der Euthanasie auf Kinder unter 18 Jahren und Demenzkranke im Frühstadium der Krankheit.

In Belgien ist aktive Sterbehilfe durch Ärzte seit elf Jahren legalisiert. Fast 1432 Menschen haben 2012 von dieser Möglichkeit Gebrauch gemacht. Belgien hat neben den Niederlanden und Luxemburg die liberalsten Euthanasie-Gesetze in der Europäischen Union. In den übrigen EU-Staaten ist aktive Sterbehilfe sehr eingeschränkt oder verboten.

Drei Viertel der Belgier sind laut Meinungsumfragen mit den liberalen Regelungen zur Euthanasie einverstanden.