Ryanair fliegt Brüssel-Zaventem an

Die irische Fluggesellschaft Ryanair darf von nun ab auch den Brüsseler Flughafen Zaventem anfliegen. Die Billigfluggesellschaft meldet in einem Pressebericht, dass sie vom italienischen Flughafen Rom-Fiumicino aus täglich einen Flug nach Zaventem einplane.

Bisher ist Ryanair nur auf dem Flughafen von Charleroi-Brussels South gelandet. Der Flughafen ist jedoch über 50 Kilometer von Brüssel entfernt. 

Von nun ab wird Ryanair auch den Brüsseler Flughafen Zaventem bei Brüssel anfliegen. Die Gesellschaft Ryanair wird nämlich ihre Aktivitäten von Fiumicino aus stark erweitern und plant täglich Businessflüge nach Zaventem und Barcelona-El Prat, schreibt die Zeitung De Tijd.

Fiumicino ist der größte internationale Flughafen von Rom. Ryanair fliegt schon jetzt von Charleroi aus nach Rom, allerdings zum Flughafen von Ciampino.

Ein genauer Flugplan für die neuen Flüge ist noch nicht bekannt gegeben worden. Ryanair-Chef Michael O'Leary will am morgigen Mittwoch extra für eine Pressekonferenz nach Brüssel kommen, um seine Pläne für Belgien vorzustellen. Die Verbindung, die Ryanair zwischen Zaventem und Fiumicino anbieten wird, bedeutet extra Konkurrenz für u.a. Brussels Airlines.

Brussels Airlines bekommt enorme Konkurrenz, denn vor kurzem hat auch die spanische Billigfluggesellschaft Vueling angekündigt, sie wolle nächstes Jahr Flüge zwischen Brüssel und  Fiumicino anbieten.

Außerdem gibt es auch noch Alitalia. Die Iren wollen wie sagen sogar mit Alitalia zusammenarbeiten.