Wird der Steuerdruck zu hoch, nimmt die Schattenwirtschaft zu

Aufgrund des hohen Steuerdrucks auf Unternehmen, nimmt die Schwarzarbeit in unserem Land wieder zu. Das geht aus einer Studie der Arbeitsgruppe "Fiscaal correct" der Buchhalter und Finanzexperten hervor.
Xinhua News Agency / eyevine. All Rights Reserved.

Viele Unternehmer versuchten mit Schwarzarbeit die in ihren Augen ungerechten hohen Steuern zu umgehen, trotz der Anti-Betrugsmaßnahmen der Regierung, betont Professor Michel Maus.

"Die Regierung hat sehr viel unternommen, um dafür zu sorgen, dass der Fiskus mehr Möglichkeiten bekommt, dass auch ein besserer Datenaustausch statt findet und dass alles transparenter wird. Daran passt sich der Schwarzmarkt gerade an."

Und was wir jetzt erlebten, sei ein Revival der Cash-Wirtschaft, so der Professor noch. Es würde nicht mehr mit Rechnungen gearbeitet und die Geschäftsabschlüsse erfolgten wieder per Handschlag. Das sei viel schwieriger zu bekämpfen und zeige einmal mehr, dass man sich nicht um die Ursachen des Steuerbetrugs gekümmert habe, sondern allein Symptome bekämpft habe.