Fußballergebnisse am Samstag

In Belgiens erster Liga hat am Samstagabend Racing Genk mit 1:0 gegen Cercle Brügge verloren. Für den belgischen Pokalsieger war es bereits die dritte Niederlage in Serie. Zulte Waregem verlor im Rennen um die ersten Tabellenplätze nach einem 2:2 unentschieden gegen Ostende zwei wichtige Punkte.

Für Racing Genk wird es eine eisige Weihnachtszeit. Der Pokalsieger verlor inzwischen schon fünf von sechs Spielen, bleibt in der Tabelle zwar Fünfter, aber verliert langsam den Anschluss an die Führung.

Zulte-Waregem ist vorläufig alleine Tabellenzweiter, konnte aber erneut nicht siegen. Zum dritten Mal in vier Spielen blieb es gegen Ostende 2:2 unentschieden. Ostende hat sich den Punkt redlich verdient und landet in der Tabelle auf Platz 10.

Für OHLeuven war es gestern wieder ein wichtiges Spiel, um den Klassenerhalt zu sichern. Aber gegen Lokeren verlor die Mannschaft erneut mit 2:0 und hat jetzt in der Tabelle auf dem drittletzten Platz nu noch zwei Punkte Vorsprung vor Waasland-Beveren. Die Mannschaft schlug Lierse mit 3:1 und schaffte damit den zweiten Sieg dieser Meisterschaft.

Den allerersten Sieg dieser Meisterschaft holte sich Mons gegen Charleroi. Mons war die bessere Mannschaft und holte ein 2:0.

Kortrijk ging in Mechelen schon schnell in die Offensive und holte gleich ein 1:0, aber dann war bei der Mannschaft die Luft raus. Das wusste KV Mechelen zu nutzen: Endstand: 5:2

Am Sonntag stehen noch die Spiele AA Gent gegen Club Brügge und Standard Lüttich gegen RSC Anderlecht an.