Rekordjahr für den Hafen von Antwerpen

Der Hafen von Antwerpen hat ein Rekordjahr hinter sich. Am Hafen wurden 2013 über 190 Millionen Tonnen Güter verschifft. Im Vergleich zum Jahr davor ist das eine Zunahme von 3,5 Prozent. Vor allem der Umschlag flüssiger Massenwaren, dabei insbesondere Öl, hat spektakulär um 32 Prozent zugenommen. Das geht aus den vorläufigen Jahreszahlen des Hafens hervor, die am Montag vorgestellt worden sind.
Tom Niemans

Die Rekordzahlen sind unter anderem Milliardeninvestitionen mehrerer großer Unternehmen und einer Ausweitung der Tankspeicher-Kapazität zu verdanken.

Die wichtigste Aktivität, die Verladung von Containern ist hingegen um 1,7 Prozent leicht zurückgegangen. Am auffälligsten ist der Rückgang bei festen Massenwaren. Hier wurde ein Rückgang von über einem Viertel (-26,8 Prozent) verzeichnet.