Hasselt: Besucherrekord im Modemuseum

Das Modemuseum Hasselt hat mit der Ausstellung "Axelle Red - Fashion Victim" alle Besucherrekorde gebrochen. 42.437 Personen besuchten das Museum und mehr als 25.000 davon die Ausstellung über die Bühnengarderobe der limburgischen Pop- und Chansonsängerin.

Die aus der Provinz Limburg stammende Sängerin, die über die belgischen Grenzen hinaus mit französischem Pop bekannt wurde ("Sensualité", "Je t'attends", "Kennedy Boulevard", ...), lieferte dem Museum das perfekte Aushängeschild. Besucher aus dem In- und Ausland wollten sich die Ausstellung des Modemuseums anschauen.

Geplant: Mode ab 1750

Ein weiterer Publikumshit voriges Jahr war die Ausstellung "Moda. Made in Italy" über die italienische Mode seit 1946. Diese "Modenshow" ist noch bis zum 9. Februar geöffnet.

Innerhalb der letzten 5 Jahre ist die Zahl der Besucher um 50 % gestiegen. 

Ab dem 1. März und bis zum 14. September 2014 ist eine Ausstellung über Mode in der westlichen Kultur ab 1750 geplant. Gezeigt werden auch seltene und wertvolle Stücke aus der bedeutenden Modekollektion des Museums.