Frauen und Männer für die Volleyball-WM qualifiziert

Beide Volleyball-Nationalmannschaften treten im September bei der Weltmeisterschaft an. Die Männer gewannen das entscheidende Spiel gegen Frankreich und die Frauen besiegten Polen. Das ist das erste Mal seit 1978, dass eine belgische Herren-Mannschaft bei einer Volley-WM vertreten ist.

Das beide Nationalmannschaften, die der Frauen und die der Männer, bei der Volleyball-Weltmeisterschaft im September 2014 in Polen bzw. in Italien mit dabei sind, macht die Qualifikation gleich noch schöner.

Die Männer gewannen am Wochenende die entscheidende Partie gegen Frankreich mit 3:2 und schlossen die Qualifikation als Gruppenerster ab. Die „Red Dragons“ besiegten in ihrer Gruppe alle Gegner: 0:3 gegen Spanien, 3:1 gegen Weißrussland und 2:3 gegen die Franzosen. Die Volleyball-WM der Herren findet von 3. bis zum 21. September in Polen statt.

Dies taten ihnen deren weibliche Kollegen gleich, denn durch den 3:0-Sieg gegen Polen in Lodz gewannen auch die „Yellow Tigers“ (Foto oben) den Gruppensieg bei der Qualifikation. Die Volleyballdamen gewannen alle ihre Spiele: 0:3 gegen Spanien, 3:0 gegen die Schweiz und jetzt 0:3 gegen Polen. Die WM der Damen findet vom 23. September bis zum 12. Oktober in Italien statt.