"Hooligans auch in Belgien Stadion-Zutritt verbieten"

In die Unruhen während des Pokalspiels zwischen Ostende und Lokeren (Foto vom Pokalspiel) vor zwei Tagen waren verschiedene niederländische Hooligans verwickelt. In ihrem eigenen Land haben sie Stadionverbot, aber das gilt nicht in Belgien.

Das Stadionverbot gilt solange nicht in Belgien, solange sie sich hierzulande nichts zu Schulden kommen lassen, sagt Jo Vanhecke von der Abteilung für Sicherheit im Fußball beim belgischen Innenministerium. Er plädiert dafür, dass das Stadionverbot auch auf andere Länder übertragen wird: "Wir wussten, dass diese Leute kommen würden. Sie wurden auch begleitet, aber solange diese Menschen kein Stadionverbot in Belgien haben - in Belgien nichts ausgefressen haben - dürfen sie nach Belgien kommen."

"Wir drängen weiter gemeinsam mit anderen europäischen Ländern wie England, Deutschland und den Niederlanden auf eine Internationalisierung des Stadionverbots."