Der milde Winter lässt den Gasverbrauch sinken

Der Gasverbrauch in diesem Winter liegt in Belgien derzeit bereits 14 % unter dem Verbrauch im gleichen Zeitraum des vergangenen Winters. Dies meldet Fluxys, der Betreiber des Gasnetzes in unserem Land. Der Rückgang ist auf den milden Winter in dieser Saison zurückzuführen.

Die von Fluxys veröffentlichten Zahlen wurden aufgrund des Gasverbrauchs im so genannten „öffentlichen Netz“ berechnet. Über dieses Netz werden in Belgien die privaten Haushalte und die kleinen und mittelgroßen Unternehmen beliefert.

Demnach haben Kunden, die über dieses Netz ihr Gas bekommen, 14 % weniger verbraucht.

Doch Fluxys beliefert auch die Großindustrie mit Gas. Hier ging der Gasverbrauch um 6,3 % zurück, was auf eine traditionell geringere Produktionstätigkeit im Winter zurückzuführen ist.

Die Lieferungen an die Gaskraftwerke in Belgien sanken im vergangenen Winter um knapp ein Drittel, trotz der Tatsache, dass einige Atommeiler in den Kernkraftwerken zeitweise abgeschaltet waren.

Insgesamt beförderte Fluxys im Zeitraum 1. Dezember 2013 bis 17. Februar 2014 17 % weniger Gas durch sein Netz.