Lokeren bereitet Anderlecht Kopfschmerzen

In der ersten Fußball-Liga hat Anderlecht mit 2:1 gegen Lokeren verloren. Es war die achte Niederlage der Saison für Anderlecht. Auf der Tabelle bleibt Anderlecht jedoch auf dem dritten Platz. Lokeren ist Tabellenfünfter.

Trotz der Niederlage vertraue die Anderlecht-Leitung weiterhin der Leistung von Trainer John Van Den Brom (kleines Foto). Das hat der Manager Herman Van Holsbeeck nach dem Spiel noch einmal deutlich gemacht.

Wir sind das zwar nicht gewöhnt, aber wir unterstützen weiterhin John van den Brom. Wir haben letzten Sommer sieben Spieler unseres Meister-Vereins gehen lassen und entschieden, der Jugend eine Chance zu geben", so Herman Van Holsbeeck noch.

"Das ist schwieriger als erwartet, aber es wäre zu leicht, die Schuld in die Schuhe des Trainers zu schieben. Wir teilen die Verantwortung. Wir müssen also korrekt sein und deshalb unterstützen wir den Trainer bis zum Ende der Saison."

Die Tore für Lokeren holten Harbaoul und Vanaken. Das Tor für Anderlecht war ein Eigentor von Odol.