Die WM-Trophäe zu Gast in unserem Hause

In diesen Tagen ist die wohl begehrteste Trophäe der Welt zu Gast in unserem Land: Der FIFA-WM-Pokal, um den auch die belgische Fußball-Nationalmannschaft im Sommer kämpfen wird. Der Pokal war einige Augenblicke lang zu Gast in unserem Hause und zwar beim VRT-Pop- und Jugendsender Studio Brussel.

Unser Haus, der öffentlich-rechtliche Rundfunk des belgischen Bundeslandes Flandern, VRT, empfing den WM-Pokal mit der notwendigen Vorsicht und Ehrfurcht und ließ ihn über einen Roten Teppich „einlaufen“. Die Sicherheitsmaßnahmen waren streng, denn niemand darf das gute Stück berühren, außer vielleicht die Gewinner oder ihre Vorgänger und Staatsoberhäupter.

Studio Brussel hatte den belgischen Fußballprofi und ehemaligen Nationalspieler Wesley Sonck (Ex-Borussia Mönchengladbach, Ex-Ajax Amserdam, Ex-FC Brügge und heute bei Waasland-Beveren) dazu eingeladen, den WM-Pokal gemeinsam mit einem kleinen Jungen zu enthüllen.

Bilder gibt es nur wenige und auch unsere TV-Kameras durften kaum Bilder davon drehen. Der Fußball-Weltverband FIFA hütet den Pokal wie einen Schatz und die Rechte davon ebenfalls.

Trotzdem sorgte die World Cup Trophy, wie der Pokal offiziell heißt, für großen Spaß in unserem Hause.

Nach dem Besuch bei Studio Brussel wurde die begehrteste und berühmteste Fußballtrophäe der Welt, fast jeder auf der Erde scheint sie zu kennen, zum belgischen Rekordmeister RSC Anderlecht gebracht.