ArcelorMittal: Der Streik in Gent ist vorbei

Der Streik bei ArcedlorMittal in Gent ist zu Ende. Rund die Hälfte der Belegschaft des Stahlwerks hatte den letzten Vorschlag zu einem Tarifabkommen von Seiten der Direktion angenommen. Dieser Vorschlag wurde am Mittwoch gemeinsam vom Management und den Gewerkschaften zur Abstimmung vorgelegt.
BELGA/MAETERLINCK

Im jetzt vorgelegten Vorschlag zu einem neuen kollektiven Tarifabkommen für die Beschäftigten des ArcelorMittel-Stahlwerks in Gent wurde die Laufzeit der derzeit geltenden Regelung zum Thema Vorruhestand und Frührente um ein Jahr verlängert und die Leistungsprämien für die Arbeiter wurden erhöht.

Der Streik im Genter Stahlwerk des multinationalen Konzerns ArcelorMittal hatte Mitte letzter Woche begonnen, nach dem die beiden ersten Tarifvorschläge des Managements in Gent verworfen worden waren.

Die Stahlkocher hatten die Hochöfen allerdings bereits im Vorfeld Schritt für Schritt heruntergefahren, um diese durch einen plötzlichen Stopp bei einem Streikausbruch nicht zu beschädigen.