Play Off 1: Zulte Waregem startet mit einem Sieg

Im zweiten Spiel am ersten Spieltag im Play Off 1 hat Zulte Waregem einen wichtigen Sieg erzielen können. Der Vizemeister gewann mit 0:3 gegen Racing Genk. Die Limburger gaben in ihrem eigenen Stadion ein fast peinliches Bild ab.

Zulte Waregem hatte im Chrystal-Stadion von Genk ein leichtes Spiel. Sylla traf vor der Pause zur lange erwarteten Führung und im zweiten Durchgang trafen Conte und Thorgan Hazard.

Club Brügge führt die Tabelle nach dem 5:1 gegen Lokeren am Freitagabend vorläufig noch an, doch am Sonntagabend kommt es zum ersten Clash zwischen den ewigen Dauerrivalen Standard Lüttich und RSC Anderlecht. Lüttich ist nach der regulären Spielzeit als Tabellenführer in die Play Offs gegangen.

In der Gruppe A im Play Off 2 hat Ostende mit einem knappen 0:1-Sieg gegen AA Gent die ersten drei Punkte einfahren können. Die Genter „Buffalos“, die sich zum Ziel gesetzt haben, über das Play Off 2 in die Europa League einziehen zu wollen, haben das erste Spiel dabei gründlich verpatzt. Im zweiten Spiel bezwang Waasland-Beveren Lierse SK mit 2:0.

In der Gruppe B im Play Off 2 bezwang KV Kortrijk Cercle Brügge mit 4:0 und Oud-Heverlee Löwen gewann gegen den RAEC Mons mit 2:0.