Anderlecht vs. Zulte: Torloses Verfolgerduell

Die Partie RSC Anderlecht gegen Zulte Waregem im Play Off 1 in der ersten belgischen Fußball-Liga am Dienstagabend endete torlos mit einem 0:0. Damit verpassten beide Mannschaften die Möglichkeit, Tabellenführer Standard Lüttich von der Spitze zu verdrängen.

Eigentlich hätte man vom Verfolgerduell zwischen Anderlecht und Zulte erwarten müssen, dass die Kontrahenten mit aller Kraft versuchen, zu gewinnen und damit Standard von der Spitze zu verdrängen. Stattdessen gab es eine eher müde Partie in der beide Mannschaften wenig Risikobereitschaft zeigten. Nur einer hat dieser Partie etwas abzugewinnen und zwar Anderlecht-Keeper Silvio Proto (Foto oben in grün), der jetzt seit genau 752 Spielminuten keinen Treffer mehr bei Heimspielen zugelassen hat. Doch holt man mit solchen Leistungen letztendlich auch die Meisterschaft?

Aber, auch Zulte-Torwart Bossut ließ nichts in seinem Kasten zu. Anderlecht mag dann noch die besten Chancen gehabt haben, doch zum Abschluss kam der Rekordmeister und Titelverteidiger am Dienstagabend nicht. Anderlecht-Trainer Besnik Hasi sagte nach dem Spiel, dass mehr für seine Mannschaft drin gewesen sei: „Wir haben zwei Punkte verschenkt.“ Franky Dury von Zulte Waregem konterte hingegen, dass das 0:0 das beste Resultat war, „das wir erzielen konnten.“