Neuer Modetempel für Brüssel

Das Dansertviertel in Brüssel bekommt ein neues Gebäude für den Mode- und Designsektor. Die Stadt Brüssel und die Region wollen unserer Hauptstadt damit zu einem Ruf als internationale Modestadt verhelfen. Der Modesektor freut sich über diese Initiative.

"Ich bin froh, weil sich schon in Antwerpen gezeigt hat, was so eine Adresse für eine Stadt bedeuten kann. Sie verleiht der Stadt gleich viel mehr Ausstrahlung. In Brüssel sitzt viel Kreativität, sowohl auf dem Gebiet der Mode, als auch in anderen Bereichen. Jetzt wird das alles an einem festen Ort vereint. Dort können sich sowohl Fachleute als auch Touristen mehr Informationen besorgen und das ist gut", sagt die Designerin Linda van Waesberghe, die auch Mitglied des Verwaltungsrates ist. 

Die Kosten für das neue Gebäude betragen rund 7 Millionen Euro. Europa bringt den größten Teil dieses Budgets auf.