Kurz vor Wahlen: Tag der offenen Tür in der EU

Kurz vor den Wahlen zum Europaparlament öffnet die EU am 17. Mai ihre Türen für das breite Publikum. Bei dieser 22. Ausgabe des Tages der offenen Tür steht - wie könnte es anders sein - das Thema Europas Bürger und die Demokratie im Vordergrund, denn zwischen dem 22. und dem 25. Mai werden knapp 400 Millionen Wähler für die nächsten 5 Jahre diejenigen wählen, die unser Europa leiten sollen.

Der Tag der offenen Tür am 17. Mai bietet den Besuchern die Möglichkeit, die Institutionen der Europäischen Union, ihre Rolle und ihre Vision von Europa, kennenzulernen, heißt es in einem Presekommuniqué der EU-Kommission.

EU-Handelskommissar Karel De Gucht wird den Europatag um 10 Uhr eröffnen. Die Besucher können sich dann im Berlaymont-Gebäude (kleines Foto), also dem zentralen Gebäude der Europäischen Union im Europaviertel in Brüssel, in dem unter anderem das Präsidium untergebracht ist, umsehen. Zahlreiche Generaldirektionen präsentieren sich ebenfalls an diesem Tag dem Publikum.

An einem "Demokratie-Baum" können die Bürger außerdem ihre Wünsche für die Zukunft mit einem farbigen Stück Band hinterlassen und Europa und die Region Brüssel-Hauptstadt laden zu einem 3-stündigen geführten Spaziergang in der Kanalgegend ein. Es ist die Gelegenheit, Europas Hauptstadt einmal von einer anderen Seite kennenzulernen - durch multikulturelle Viertel, die vom Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) unterstützt werden, zu radeln oder zu spazieren oder sie per Schiff zu erkunden.

Am Europatag wird aber auch gefeiert. Eine Babel-Tango-Gruppe wird  auftreten, kurze Theaterstücke über Demokratie werden aufgeführt und Stelzenläufer, Ballonaufbläser sowie Musikgruppen von Circomédie und griechische Tänzer zu Ehren der griechischen Ratspräsidentschaft werden auftreten.

Und beim "Brotfest" am Schumanplein finden wie letztes Jahr zahlreiche Aktivitäten von 10 bis 18 Uhr rund um das Brot und seine Zutaten statt.

Weitere Informationen auf Deutsch unter: http://ec.europa.eu/belgium/events/euopendoors/index_de.htm