Erste Tendenz: Sozialisten liegen in Wallonien vorne

Einer Umfrage zufolge, die am Ausgang der Wahlbüros von der französischsprachigen Freien Universität Brüssel (ULB) durchgführt wurde, liegen in Wallonien wieder die französischsprachigen Sozialisten PS vorne. Die Umfrage hatte der Privatsender RTL-TVi in Auftrag gegeben.

Die Sozialisten würden laut der Umfrage zwischen 32 und 33 Prozent der Stimmen bei der Wahl für die Kammer, also bei der Wahl zum belgischen Parlament holen. Die liberale MR würde mit einem Anteil zwischen 22 Prozent und 23 Prozent folgen. Die französischsprachigen Christdemokraten von der CDH würden dieser Umfrage zufolge den dritten Platz mit einem Anteil zwischen 13,5 Prozent und 14,5 Prozent der Stimmen halten können. 

Die Grünen Ecolo wären Vierte mit einem Stimmenanteil von rund 10 Prozent. Die linksextreme PTB und die Rechtspopulisten von der PP würden beide einen Durchbruch schaffen und ca. 6,5 Prozent der Stimmen holen. Sie würden also die 5 Prozenthürde übersteigen.

Die Wahl zum wallonischen Parlament würde ziemlich identische Ergebnisse hervorbringen, heißt es bei der ULB.