Delhaize: 28 Niederlassungen bleiben geschlossen

Bei der Supermarktkette Delhaize weitet sich der Streik der Angstellten aus. Inzwischen haben über 42 Niederlassungen geschlossen. Insbesondere in Wallonien und Brüssel haben die Angestellten spontan die Arbeit niedergelegt. In Flandern betrifft das die Supermärkte in Genk, Lommel und Melsbroek.

Roel Dekelver, der Sprecher von Delhaize betonte am Donnerstagmorgen noch, dass 28 Niederlassungen in ganz Belgien weiterhin geschlossen blieben.

Inzwischen haben sich die Streikaktionen also ausgeweitet und 42 Niederlassungen sind zu.

Auch im Verteilerzentrum in Zellik fanden am Vormittag Gewerkschaftsaktionen statt.

Am gestrigen Mittwoch hatte Delhaize angekündt, dass rund 14 Niederlassungen und rund 2.500 Jobs bedroht seien.