Reyers-Brücke und Jubelpark-Tunnel im Sommer gesperrt

Der Reyers-Viadukt und der Tunnel unter dem Jubelpark/Cinquantenaire in Brüssel werden in diesem Sommer wegen wichtiger Unterhaltsarbeiten geschlossen. Ab dem 30. Juni müssen die Fahrzeuge dort also eine Umleitung nehmen.

"Die Arbeiten könnten den Verkehr stark behindert", warnt die Brüsseler Behörde für Infrastruktur.

Die beiden Auffahrten des Reyers-Viadukts werden aus Sicherheitsgründen für Straßenbahnnutzer und Fußgänger ausgebessert. Mit den Arbeiten wird am 30. Juni begonnen. Im September will man fertig sein. Später folgt die Renovierung des Brückenbelags. Es wird geraten, diese Zone zu meiden.

Im Tunnel des Jubelparks in Richtung Montgomery werden ebenfalls Arbeiten durchgeführt. Dies erfolgt zwischen dem 30. Juni und dem 29. August. Der Tunnel wird in Richtung Montgomery gesperrt. In Richtung der E40 bleibt der Tunnel für den Verkehr geöffnet.

Außerdem wird die Brüsseler Nahverkehrsgesellschaft MIVB die Straßenbahnschienen auf dem Meiserplatz und in der Rogierlaan auswechseln. Die Arbeiten dauern vom 16. Juni bis zum 30. September.

Auch in der Königsstraße werden die Straßenbahnschienen ausgewechselt. Die MIVB wird zudem Straßenbahnschienen in der Stallestraße und in Sint-Pieters-Woluwe auf der Alfred Madouxlaan in Richtung der Kreuzung mit der Tervurenlaan erneuern.

Details zu den Unterhaltsarbeiten finden Sie via Internet unter: http://www.mobielbrussel.irisnet.be/.