Zuschauerrekord bei Belgien vs. Russland

Das zweite Vorrundenspiel der belgischen Nationalmannschaft bei der Fußball-WM in Brasilien gegen Russland hat einmal mehr einen Zuschauerrekord gebrochen. Im belgischen Bundesland Flandern saßen 2.190.127 Zuschauer bei der VRT-Live-Übertragung vor den TV-Geräten - mehr als je zuvor bei einem Fußballspiel.

Durchschnittlich knapp 2,2 Millionen hatten am Sonntagabend bei Canvas, dem zweiten Programm der VRT (Flanderns öffentlich-rechtlicher Rundfunk), das WM-Spiel der Belgier gegen Russland gesehen. Damit ist dieses Spiel das zuschauerstärkste Fußballspiel gewesen, dass die VRT jemals übertragen hat.

Der letzte Rekord ist zudem nur einige wenige Tage alt, denn schon das erste Vorrundenspiel der Roten Teufel gegen Algerien brachte mit 2.110.823 Zuschauern eine Rekord-Einschaltquote ein. Das erste Spiel brachte einen Marktanteil von 79 % und die zweite Partie am Sonntagabend sorgte für eine Einschaltquote von 80,8 %.